Bist du ein Projekt? Oder viele?

Bist du ein Projekt? Oder viele?

Scanner. Das Wort habe ich neulich zum ersten Mal gehört.
Ein Scanner ist eine Person, die viele Ideen und Projekte auf einmal hat. Die sich nicht strikt auf eines konzentrieren kann oder will und nicht nur in einem Gebiet bleibt. So zumindest habe ich die kurze Erklärung verstanden. Für genaueres muss ich mich noch mehr in das Thema einlesen.

Darüber gibt es nämlich sogar Bücher. Bücher über Personen, die es nicht hinkriegen, bei nur einem Projekt oder nur einer Richtung zu bleiben.
Genauso ergeht es mir. Ich wollte die Vampirsache zuerst fertig stellen, weil ich dachte das es schneller geht – und ich endlich wieder etwas veröffentlichen wollte. Aber nun zieht es mich immer stärker zurück zu meinen Wölfen. Mein großes Projekt, an dem ich schon so lange feile und nie wirklich fertig werde. Mein ganzes Herzblut liegt in diesem Roman und ich wünsche mir nichts sehnlicher, als es endlich fertig zu stellen und zu veröffentlichen. Gleichzeitig aber sehne ich mich schon nach der Vampir-Buchserie, nach einer Dämonenserie die ich plane und nach so einigen anderen Geschichten. Außerdem habe ich ein neues Studium zum Coach angefangen und feile noch an einigen anderen Projekten. In mir schlummern so viele Ideen, die alle das Licht der Welt erblicken wollen, dass ich mich kaum entscheiden kann.

Ich springe immer wieder hin und her und hab am Ende Probleme, alles unter einen Hut zu bekommen. Zu wissen, dass es noch so vielen anderen Leuten so geht, dass es ausreicht, über dieses Phänomen Bücher zu schreiben, finde ich ungemein beruhigend.
Du musst dich nicht entscheiden, wenn du tausend Träume hast, ist das Buch, welches ich mir schon auf meinen Merkzettel geschrieben habe, um mich ein wenig umfassender mit dem Thema zu beschäftigen. Ich hoffe einfach, in dem Buch Anreize zu finden, mit diesem Unstetigen umzugehen. Damit, dass meine Interessen alle in so viele verschiedene Richtungen gehen.

Wer bist du? Scanner? Oder „Normalo“?

Hast du auch das Problem, dass du vor Ideen übersprudelst und sie am liebsten alle gleichzeitig umsetzen würdest – sodass du am Ende nirgendwo so richtig voran kommst? Kennst du das Buch – oder andere – vielleicht sogar schon? Dann schreib mir in die Kommentare, bei Facebook, oder gern auch via Mail! Ich bin gespannt auf deine Erfahrungen, Tipps und Tricks oder einfach nur Bestätigung, dass du auch mit diesem Problem zu kämpfen hast. Vielleicht hast du auch schon etwas versucht, was für dich so gar nicht funktioniert hat? Dann ab damit in die Kommentare.

Sobald ich mehr Informationen zu diesem Thema gesammelt und vielleicht sogar ein paar Lösungsvorschläge parat habe, gibt es natürlich einen ergänzenden Artikel zu dem Thema. 😉

sig2

5 Gedanken zu „Bist du ein Projekt? Oder viele?

  1. Hallo!

    Ich habe eine interessante Erfahrung gemacht:
    Früher war ich auch so stark zerfasert und verwirrt, wo ich anfangen soll, wie du. Inzwischen arbeite ich aber so richtig aktiv immer nur an einem Schreibprojekt und merke, wie mich das vorantreibt.
    Ein Impuls war, dass ich mir selbst auf einmal eine Deadline setzen musste, weil ich einem Verlag versprochen habe, mich im Dezember 2014 bei ihnen zu bewerben. Bis dahin brauchte ich ein fertig überarbeitetes Manuskript. Es war April. Und ab da ging alles sehr schnell – ich hatte so viel zu tun, dass ich für alle anderen Projekte gar keine Zeit mehr hatte und gezwungen war, mich auf eins zu konzentrieren. Ich hatte ja eine Deadline.

    Inzwischen habe eine gewisse Struktur. Jeden Tag schreiben (1 Projekt), an manchen Wochentagen zusätzlich eine Rezension und etwas mit Weltenbau bloggen.
    Sind ja auch mehrere Sachen.

    Und es geht.

    Ich glaube, Vieles ändert sich, wenn man auf einma eine Deadline hat und EINS fertigstellen MUSS, der Druck von außen kommt.

    1. Hallo Eva, danke für deinen Kommentar!

      Das mit der Deadline im Verlag kommt für mich zwar nicht hin (da ich selbst veröffentlichen möchte), aber vielleicht fällt mir etwas ähnliches ein. Eine Art Vertrag mit einer anderen Person oder ähnliches. 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.